PMR, HighEndNovum – Der Herstellungsprozess

Die PMRs bestehen aus einer speziellen Bronze-Legierung. Aufgrund der erwünschten Schwingungs-Eigenschaften und der komplexen Bauart, werden die PMRs im traditionellen Sandgussverfahren gegossen. Der Herstellungsprozess des PMR ist der einer Glocke sehr ähnlich, und kann daher auch nicht automatisiert werden. Jedes Produkt ist eine Einzelanfertigung und wird ausschließlich in Deutschland in Handarbeit in enger Zusammenarbeit mit dem Atelier Oester / Christoph Oester (www.atelier-oester.de) hergestellt.
Herstellung1
Aus einem „Ur-Modell“ wird eine zweiteilige Sandform erstellt.
Herstellung2
Dabei werden die benötigten Gusskanäle eingearbeitet.​​​
Herstellung3
Erhitzung der Bronze-Legierung auf etwa 1200°C.
Herstellung4
Guss der edlen Bronze-Legierung in die Gusskanäle der Sandform.
Herstellung5
Durch kontrolliertes Erkalten des Gusses entsteht eine feinkristalline Metallstruktur. Diese Metallstruktur hat eine sehr geringe Dämpfung und verleiht den Produkten ein optimales Schwingungsverhalten. Anschließend erfolgt die manuelle Nachbearbeitung und Abstimmung der gegossenen Produkte.